Eversfrank Gruppe | Evers & Evers GmbH & Co KG

Firmenprofil: Die Unternehmensgruppe

Als international agierendes Unternehmen mit rund 1.200 Mitarbeiter an zehn Standorten ist die Eversfrank Gruppe innovativer Partner in den Bereichen Druck, Medien und Umwelt. Die Printproduktionsstandorte Meldorf, Preetz, Alzey, Neumünster und Berlin bieten Heatset- und Coldset-Rollenoffsetdruck, Bogenoffsetdruck, Digitaldruck sowie eine hohe Weiterverarbeitungskompetenz. Im Bereich Medien erweitern die Comosoft GmbH, einer der weltweit führenden Anbieter von PIM-, Content-Management- und Database-Publishing-Systemen, und die ppi Media GmbH, seit über 25 Jahren weltweit agierender Anbieter von Workflowlösungen für die Verlags- und Druckindustrie, die Gruppe. Als IT-Spezialist für One-to-One-Marketing, Marketing-Portale und -Lösungen rundet die Novadex GmbH das Produktportfolio optimal ab.

Das Engagement

Für die Eversfrank Gruppe gilt die nachhaltige Arbeitsweise mit natürlichen Ressourcen als unternehmerisches Versprechen gegenüber Mensch und Natur. Deshalb ist das Thema Umwelt bereits seit den 90er Jahren fest in der Unternehmensstruktur verankert und macht heute grünes Drucken zum Standard. Dazu gehört auch das forstwirtschaftliche Unternehmen Evers-ReForest®, das durch Aufforstung von Laubmischwäldern Treibhausgase, die in den Produktionsprozessen entstehen, kompensiert.


Weiterhin kann die Gruppe ihre Druckprodukte mit Umweltzeichen und Papierzertifizierungen wie dem Blauen Engel, EU-Ecolabel, Nordic Swan, FSC®  und PEFC™ auszeichnen. Hinsichtlich eines effizienten Energiemanagements sind alle Druckstandorte gemäß DIN EN ISO50001 zertifiziert. Zudem werden die Umweltaktivitäten an vier Standorten zum Teil sogar schon seit 20 Jahren durch die EMAS überprüft und zertifiziert.

100 % Ökoenergie

Ökostrom

Bereits seit 2013 arbeiten alle Standorte der Eversfrank Gruppe mit Ökostrom, der regenerativ durch Wasserkraft in Norwegen erzeugt wird. Dabei werden die Herkunftsnachweise für die Hydroenergie in das deutsche Herkunftsnachweisregister übertragen und dort für die Stromkennzeichnung entwertet. Somit können sich Kunden von Eversfrank sicher sein, dass die Strommengen aus erneuerbaren Energien auch ausschließlich an die Unternehmensgruppe verkauft wurden.

Ökogas

Im Geschäftsjahr 2016/17 entstanden an den Produktionsstandorten rund 12.000 t CO2, die zum größten Teil der Erdgasverbrennung geschuldet sind. Das Erdgas wird jedoch für verschiedene Produktionsprozesse benötigt, wie für das Trocknen der Papierbahnen während des Drucks und, in kleinerem Ausmaße, für den Gasbetrieb der Heizung. Diese Emissionen werden künftig vermieden, denn seit dem 1. Juli 2017 wird ausschließlich klimaneutralisiertes Erdgas für unsere Prozesse verwendet. Die Kompensation erfolgt dabei durch ein internationales Klimaschutzprojekt der Vereinten Nationen. Sprich, die anfallende Menge CO2 wird vollständig kompensiert und das Gas somit klimaneutralisiert.
Durch die Verwendung von Ökostrom seit dem Geschäftsjahr 2012/13 sowie die Umstellung auf Ökogas seit Juli 2017 wird die Eversfrank Gruppe im laufenden Geschäftsjahr den Ausstoß der CO2-Emissionen im Bereich Energie um rund 95% reduzieren.

www.eversfrank.com
www.evers-reforest.com

Zurück
Eversfrank Gruppe | Evers & Evers GmbH & Co KG
Ernst-Günter-Albers-Straße
25704 Meldorf
Webseite öffnen

Hauke Klinck
Energie- und Umweltmanagement
+49 4832 608-272
Nachhaltigkeit bildet das Grundgerüst unseres Handelns, denn nur durch eine umweltschonende Arbeitsweise können wir auch in Zukunft noch das tun, woran wir heute arbeiten.

Haucke Klinck, Energie-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement

zum Seitenanfang