Mader GmbH & Co. KG

Firmenprofil

Seit 1935 ist die Mader GmbH & Co. KG mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart zuverlässiger Partner der Industrie rund um das Thema Druckluft.

Als aktuell einziges Unternehmen deutschlandweit deckt der Druckluft- und Pneumatikspezialist mit seinem Leistungsspektrum die gesamte „Druckluftstrecke“, von der Erzeugung der Druckluft im Kompressor über deren Aufbereitung und Verteilung bis zur Druckluftanwendung ab.

Zum Leistungsportfolio gehören neben einem umfangreichen Produktprogramm auch eine Reihe von Dienstleistungen, beispielsweise die Analyse, Auslegung, Planung und Installation von kompletten energetisch optimierten Druckluftanlagen sowie deren Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur.

Nachhaltigkeit und Verantwortung

Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung versteht Mader als Einheit - genau wie die ganzheitliche Betrachtung der Druckluftkette. Nur durch eine gesamtheitliche Betrachtung kann das bestmögliche Ergebnis erzielt und zukunftsfähig gewirtschaftet werden.

Basierend auf diesem gesamtheitlichen Ansatz werden sämtliche „Akteure“ innerhalb der Wertschöpfungskette, beispielsweise Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Unternehmenspartner in Optimierungsprozesse eingebunden.

Mader unternimmt große Anstrengungen, durch gezielte Aktivitäten seiner sozialen und umweltpolitischen Verantwortung gerecht zu werden. Hierzu gehören das konsequente ressourcenschonende Wirtschaften innerhalb des Unternehmens und das Sensibilisieren der Belegschaft hierfür. Durch umsichtiges Handeln sowie den Austausch der Beleuchtung und Virtualisierung der Server konnte der Stromverbrauch von 2011 auf 2013 um 10 Prozent gesenkt werden. Seit Ende 2012 bezieht das Unternehmen zu 100 Prozent Strom aus Wasserkraft. Darüber hinaus setzt man auf klimaneutralen Paketversand und achtet beim Druck von Werbematerialien auf CO2-Kompensation. Bei der Auswahl von Fahrzeugen für den Fuhrpark ist der CO2-Ausstoß wesentliches Entscheidungskriterium.

Seit Mai 2012 ist Mader nach DIN EN ISO 14001, seit April nach DIN EN 50001 zertifiziert. Im Sinne des verantwortungsvollen Umgangs mit Gesundheit und Arbeitsschutz wurde in 2014 auch ein Arbeits- und Gesundheitsmanagement eingeführt und das Unternehmen erfolgreich nach BS OHSAS 18001 zertifiziert.

Als Lösungsanbieter der energieintensiven Technik Druckluft sieht Mader sich in einer besonderen gesellschaftlichen Verantwortung. Die nachhaltige Beratung und Begleitung von Kunden auf dem Weg zu einer energieeffizienten und umweltverträglicheren Druckluftversorgung ist ein zentrales Anliegen. Mit Vorträgen z.B. bei der IHK, auf Messen und als Mitglied des Energieausschusses der IHK Stuttgart engagiert sich Mader auch öffentlich für Umweltthemen.

Die Unternehmenskultur ist geprägt von einem wertebasierten Führungsstil und dem Gedanken, dass Vielfalt, beispielsweise in der Altersstruktur oder Herkunft, ein Unternehmen stärkt und auf lange Sicht einen nachhaltigen, auch wirtschaftlichen Erfolgt mit sich bringt.

Der Mader-Effekt

Erst die Betrachtung der gesamten Druckluftstrecke, von der Erzeugung bis zur Anwendung, ermöglicht es  maßgeschneiderte, energieoptimierte als auch wirtschaftliche Lösung zu finden. Im Fokus steht dabei der langfristige Nutzen: Auf Basis der individuellen Rahmenbedingungen beim Kunden, der Lebenszykluskosten einer Druckluftanlage, Fördermöglichkeiten und Finanzierungsoptionen werden Konzepte entwickelt, die sich langfristig rechnen – für Umwelt und Geldbeutel.

Neben der Auswahl des passenden Kompressors spielen auch die intelligente Steuerung der Drucklufterzeugung, die optimale Auslegung der Druckluftaufbereitung und des Rohrleitungssystems, die permanente Systemüberwachung z.B. zur Vermeidung von Druckverlusten durch Leckagen, die Auswahl energieeffizienter Komponenten sowie die Nutzung von Abwärme mit Hilfe von Wärmerückgewinnungsanlagen eine wichtige Rolle.

Die als Mader-Effekt bezeichnete gesamtheitliche Herangehensweise sieht das Unternehmen als zentralen Erfolgsfaktor einer zukunftsorientierten Druckluftversorgung und -anwendung. Kunden profitieren hiervon langfristig durch reibungslos funktionierende und energieoptimierte Prozesse.

www.mader.eu/mader-effekt/

Zurück
Mader GmbH & Co. KG
Daimlerstraße 6
70771 Leinfelden-Echterdingen


Stefanie Kästle
Qualitätsmanagementbeauftragte
+49 711 7972-111
Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung verstehen wir als Einheit - genau wie die ganzheitliche Betrachtung der Druckluftkette. Nur durch eine "gesamtheitliche" Betrachtung kann das bestmögliche Ergebnis erzielt und zukunftsfähig gewirtschaftet werden.

Peter Maier, Geschäftsführender Gesellschafter

zum Seitenanfang